Baumpflege - Ein Beitrag der Landschaftsgärtner zur gesunden umwelt

Die Baumpflege hat sich in Deutschland in den letzten 30 Jahren zu einem wichtigen und anerkannten Berufsfeld etnwickelt. Baumpfleger tragen durch ihr professionelles Handeln dazu bei, dass sich Bäume als gesunde Lebewesen entwickeln können, zum Wohl von Menschen und Umwelt. Zugleich sollen Bäume auch sicher sein, sodass keine Gefahr von ihnen ausgeht. Durch regelmäßige Baumkontrolle, Kronenpflege und Förderung guter Standortbedingungen kann dieses Ziel erreicht werden.

Was ist fachgerechte Baumpflege?kronenpflege

Fachgerechte Baumpflege ist bestrebt, durch regelmäßige Maßnahmen vitale und verkehrssichere Bäume zu entwickeln, zu erhalten und wiederherzustellen. Das beginnt bei der Jungbaumpflege, geht über die wiederkehrenden Schnittmaßnahmen der Kronenpflege bis hin zum Einbau von Kronensicherungen und der Sanierung von Baumstandorten. Zur Baumpflege gehört auch die Baumpflanzung, bei der die Grundlage für das gesunde Wachstum des Baumes geschaffen wird; beispielsweise durch eine gute Bodenvorbereitung und ein spezielles Baumsubstrat. Am Ende eines Baumlebens ist dann die sichere Fällung von Bäumen eine weitere Aufgabe der ausgebildeten Baumspezialisten. Von allen Beteiligten müssen dabei jederzeit die Belange des Artenschutzes berücksichtigt werden. 

Kronenpflege

Die Kronenpflege ist die häufigste baumpflegerische Maßnahme. Unerwünschte Entwicklungen in der Krone, wie Zwieselbildung oder Konkurrenztriebe, werden durch Schnittmaßnahmen reguliert, die überwiegend im Fein- und Schwachastbereich bis 5 cm Astdurchmesser liegen. Tote, kranke, absterbende, sich kreuzende oder reibende Äste werden bei der Kronenpflege entfernt.

Sind Kappungen fachgerecht?kronensicherung

Unter den Fachleuten der Baumpflege gibt es dazu eine einhellige Auffassung: Eine Kappung ist im Gegensatz zur Einkürzung baumzerstörend. Hierbei wird die Krone ohne Rücksicht auf Habitus und physiologische Erfordernisse abgesetzt. Im fachlichen Regelwerk, der ZTV-Baumpflege 2017, werden durchaus auch Eingriffe in der Krone beschrieben, die über die schonenden Form- und Pflegeschnitte hinausgehen. Diese Sondermaßnahmen dienen in der Regel dazu, die Verkehrssicherheit wiederherzustellen, beispielsweise nach Sturmereignissen. Fachgerechte Baumpflege versucht auch hier, nach Möglichkeit die natürliche Wuchsform (Habitus) zu erhalten und auch bei Einkürzungen auf einen Seitenast (Zugast) abzuleiten. Kappungen und starke Einkürzungen von gesunden Bäumen sind dagegen nicht fachgerecht. Im Laufe der Zeit verursachen Kontrolle und Nachbehandlung gekappter Bäume erhebliche Mehrkosten für die Baumeigentümer.

Kronensicherungen

Die Sicherheit bruchgefährdeter Kronenteile lässt sich mit dem Einbau von Kronensicherungssystemen erhöhen oder wiederherstellen. Baumpfleger installieren je nach Erfordernis unterschiedliche, baumschonende Seil- oder Sicherungssysteme. Mit diesen technischen Systemen lassen sich oftmals starke Schnittmaßnahmen oder sogar die Fällung von Bäumen vermeiden.

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

WEBER AKTUELL

Wir suchen ab sofort Landschaftsgärtner (m/w)

Wir suchen aktuell:

  • - Landschaftsgärtner- Teamleiter
  • - Landschaftsgärtner, Allrounder

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie gleich einen Vorstellungstermin, unter

0 70 44 / 3 12 12 / Hr. W. Weber.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt an die Gartenpflege denken!

Weber Anz Leonberger Fruehl

Jetzt eine Probebeleuchtung anfordern!

gartenbeleuchtung teaser

Probebeleuchtung anfordern

Azubis für 2019 gesucht...

Azubis 2019 - JETZT bewerben ...

zur Ausbildung & Stellenausschreibunglehrlinge sidebar

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Akzeptieren